Banner

Besuch am Schusterhof in Bergen

Die Vorstandschaft und der Ausschuß des Ameranger Trachtenvereins machte seinen schon länger geplanten Besuch in der Zirmstiftung Schusterhof Bergen endlich wahr.
Peter Mayer,  Sohn des Stifters und gleichzeitig Vorsitzender der Stiftung, begrüßte die Ameranger und klärte alle über den Sinn und Zweck der Stiftung auf, die sich vor allem auf die Unterstützung von Tradition und Brauchtum bezieht. Als erstes zeigte der seinen Gästen die Dauer-Trachtenausstellung vom Gauverband 1 und anschliessend die besonderen Schätze der Krippenausstellung im Keller.
Gleich nebenan konnte man dann die Ausstellung des Chiemgau-Alpenverbandes zum Thema  „Tradition und Brauchtum – Bayerisches Leben“ und der mit viel Liebe ausgestattete Bereich „von der Wiege zur Bahre“ besichtigt werden.  Georg Westner erklärte den Aufbau der beiden Ausstellungsthemen und den Werdegang von den ersten Anfängen in Gesprächen bis zu Fertigstellung der wirklich gelungenen Ausstellung.
Anschließend wurde noch der Rest des Hofes besichtigt und nachdem man von der Familie Mayer verabschiedet wurde ging es weiter zu einem kurzen Abstecher nach Maria Eck zu Besichtigung der Wallfahrtskirche und natürlich zu einer guten Einkehr im Klostergasthof.
Ein Teil fuhr dann noch nach  Aschau zum Handwerkermarkt in der Festhalle, ehe man dann am frühen Abend mit vielen schönen Eindrücke den Rückweg antrat.

übrigens – die Ausstellung des Chiemgau-Alpenverbandes ist noch bis Ende September im
Schusterhof in Bergen zu sehen – ein Ausflug rentiert sich.
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 11 – 17.00 Uhr.

Die Ausstellung 1Die Ausstellung 2

Die Ausstellung 3Peter Mayer vor seinen Krippen

Veranstaltungsraum