Banner

 

Hoagascht zugunsten der Kindergärten in Amerang

Zum 21. Male lud der Trachtenverein „Chiemgauviertler“ Amerang zum Hoagascht in die noch vom Gauball des Chiemgau-Alpenverbandes am Vortag herrlich geschmückte Gemeindehalle.

Vorstand Korbinian Hainz konnte neben 2. Bürgermeister Konrad Linner und Pfarrer Josef Reindl auch große Abordnungen der Kindergärten in Evenhausen und Amerang begrüssen. Über 20 Jahre kommt der Erlös dieser Veranstaltung den Kindergärten zugute und mit dem Geld können sie sich auch mal Spielsachen und Geräte leisten, die sonst nicht angeschafft worden wären.

Die Ameranger Ofabankmusi eröffnete den gut besuchten Abend mit dem Kärtner Marsch, der Greamandl-Zwoagsang aus Prien begrüsste wohl die Küchenmannschaft des Trachtenvereins mit „ja Griass die God Frau Wirtin“ und die Erbachmusi startete mit dem Erbachmarsch.

Sepp Furtner vom Priener Trachtenverein führte durch das Programm und begrüsste zusätzlich noch die Weinbergsänger, die vorher noch in Schnaitsee in der Kirche gesungen hatten und jetzt gleich voll mit „aba aus is mei Summa“ ins Programm einstiegen, darauf spielte die Erbachmusi den sehr flotten Holzdiablandler und danach „bei da Nacht“.

Die Eiselfinger Stubnmusi  mit dem Traitenlandler und die Sewi-Musi aus Tacherting gingen erst einmal auf die Jagd, ehe sie die „schwarzbraunen Rappaln“ einspannten. Die Ofabankmusi spielte den Seefelder Schützenmarsch und den Walzer am Bach, die Sewi-Musi sprang dann „übers Wasser“.

Der Greamandl-Zwoagsang, Berufsfischer vom Chiemsee musste natürlich was übers Fischen bringen, die Ofabankmusi war beim Breznwirt, die Jager-Lois-Polka kam von der Eiselfinger Stubnmusi, die Weinbergsänger brachten das Metzgerlied zum Besten und für den Sewi-Zwoagsang   .. is da Summa umma…. Dazwischen brachte Sepp Furtner das Puplikum mit alten Geschichten über Pfarrer-Predigten oder Schulaufsätzen zum Lachen.

Mit viel Applaus wurden die Sänger und Musikanten nach zwei Stunden Programm bedacht, viele blieben aber noch einige Zeit sitzen und die Musikanten spielten in lockerer Runde noch einige male auf.

GreamandlmusiOfabankmusi1

Sewi-Sänger und Ansager Sepp FurtnerWeinberg-Sänger

WP_001019WP_001025

WP_001027DSCF2340

DSCF2342DSCF2345

DSCF2346DSCF2347

Eiselfinger Stubnmusi