Banner

Trachtenfest zum 100-jährigen der „Grüabinga“ Obing

Bei den Festwochen in Obing war der Ameranger Trachtenverein sehr stark vertreten. Bereits zum Festauftakt mit Bieranstich konnte Obings Vorstand Manfred Falter eine große Schar Ameranger begrüßen, genauso wie zum Heimatabend und zur Trachtenmodenschau.

Höhepunkt war aber der Festsonntag, der leider stark verregnet begann, so daß die Messe im Festzelt abgehalten werden musste.

Gleich nach der Messe war der Festzug angesetzt und zu diesem Zeitpunkt hatte der Regen aufgehört und der Zug konnte vom Zelt in Richtung Ort starten. Von einer großen Zuschauerzahl wurden die Vereine mit viel Applaus empfangen und der Trachtenverein Amerang, angeführt von der Söchtenauer Musikkapelle, war mit fast 130 Personen einer der stärksten Vereine und fand große Beachtung.

Auch hier trafen die „Chiemgauviertler“ ihren Patenverein, die „Griabinga“ Hohenaschau, die ebenfalls in Obing eingeladen waren.

Nach dem Mittagessen wurden die Ehrentänze durchgeführt und der Ameranger Trachtenverein nutzte dies, um dem Patenverein Obing zu gratulieren und die Vorstände Korbinian Hainz, Georg Löw und Helmut Olenik überreichten ein Faß Bier zur Stärkung nach den anstrengenden Festwochen.

Die meisten Ameranger fühlten sich in Obing sowieso sehr heimisch, da die Bar fast komplett vom Ameranger Gaufest übernommen wurde und auch viele andere Utensilien von unserem Fest in Obing in Gebrauch waren.

Obing Vorstand und Söchtenauer MusikObing Verein 4

Obing Verein 3Obing Verein 2

Obing Verein 1Obing Übergabe des Geschenks

Obing Ehrtanz